Nachbarorte

Aus Helmsheim

Version vom 8. September 2020, 09:43 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wie hat man sich aus Helmsheim wegbewegt

Da Helmsheim im Saalbachtal liegt, musste man immer über einen Hügel gehen um in eine andere Ortschaft zu kommen. Man ging also immer „niwwa “ nach … Ausnahme war Heidelsheim, da ging man „nei “, da kein Hügel dazwischen liegt.

Orte, in der Nähe von Helmsheim

Von langen Namen hielten die Helmsheimer nicht viel. So wurde das „heim“ am Ende der Namen immer mit einem nach „a“ klingenden „e“ abgekürzt. (Helmse ) Es gab nur wenige Ausnahmen, wie etwa Mannheim (Monnam ). Obergrombach und Untergrombach wurden meist nur als (Grobach ) ausgesprochen.
Bretten (Bretde ); Bruchsal (Brusl ); Diedelsheim (Didlse ); Gochsheim (Gochze ); Gondelsheim (Gundlse ); Heidelsheim (Heidlse ); Jöhlingen (Jelinge ); Karlsruhe (Kallsruh ); Neibsheim (Naibse ); Oberacker (Owaragge ); Obergrombach (Owa'groobach ); Untergrombach (Una'groobach ); Weingarten (Waengade )